FAMILIE, HERZBLUT UND WEINLEIDENSCHAFT PUR

Das Familienweingut & Edelbrennerei Johannes Nickel ist ein junges kleines Weingut mit Tradition. Johannes, Winzer mit Leidenschaft und Begabung und Karolin, Diplom-Biologin und Gästeführerin führen als Geschwister-Team mit viel Herzblut, Begeisterung und Liebe zum Detail die Geschicke unseres kleinen Familienbetriebes. Doch ohne die Unterstützung der Familie geht es nicht und so packt nach dem Motto „große Familie – starkes Team“ die gesamte Familie tatkräftig mit an.

Nach Johannes´ Lehrjahren in renommierten Weingütern und Karolins´ Stippvisiten in anderen deutschen Weinanbaugebieten haben wir beide gemerkt, wie sehr unser Herz an dem kleinen Weingut mit seinen Reben und Ostfeldern hängt. Die tiefe Verbundenheit mit dem wunderschönen Fleckchen Erde, auf dem unsere Reben wachsen, und die Leidenschaft für Wein hat uns beide dazu bewogen hier in Nordheim am Main unser kleines Familienweingut zu verwirklichen. Leidenschaft zum Wein, zu den Rebstöcken und vor allem zur Natur prägt dabei unser Handeln. Wir verstehen die Weinberge als Zuhause für unsere Weine. Somit stehen für uns Liebe, Sorgfalt und Umsicht für unsere Reben an erster Stelle als Basis für hochwertige, authentische Weine.

WEINBERGE & WEINE

Die Grundlage unserer Weine sind unsere Familienweinberge. Diese Weinberge sind seit langer Zeit bereits im Familienbesitz. Die Rebstöcke, die teilweise schon ein hohes Alter besitzen, gedeihen vorwiegend in den bekannten Lagen Nordheimer Vögelein und Sommeracher Katzenkopf. Der Muschelkalkboden prägt die Charakteristik unserer Weine. Dieser Boden ist ein großes Gut, das es zu bewahren gilt. So sind eine schonende Bodenbearbeitung, wechselnde Begrünung der Rebzeilen, blühende Einsaaten für Nützlinge und das wohlwollende Auge für die Schöpfung der Natur wichtige Begleiter im Umgang mit unseren Weinbergen. Denn die Weinqualität beginnt bereits im Weinberg.

GIOvanni & SECCO

DAS IST LEBENSFREUDE PUR!

Fruchtige, frische, lebendige Weine ohne dabei zu verspielt oder schnörkelig zu wirken. Benannt nach dem Spitznamen von Johannes spiegeln diese Weine den verschmitzten, lebensfrohen, gut gelaunten Charakter des Winzers wider. Denn diese Weine machen einfach gute Laune und Lust auf mehr!

REBSORTENWEINE

WEINE, DIE DURCH KLARHEIT, FRUCHT UND ELEGANZ BEGEISTERN

Sortentypische Fruchtaromen mit belebender Frische, zeitlose Klarheit und elegante Fülle prägen unsere Rebsortenweine Klassisches und Rotes Franken. Sorgsame, selektive Lese und schonender Ausbau im Edelstahl sind der Grundsatz dieser Weine. Unsere Rebsortenweine sind ideale Begleiter für jeden Anlass: das erfrischende Glas im Garten, der aromatische Begleiter feiner Speisen oder in geselliger Runde mit lieben Freunden – immer ein Genuss-Moment.

TRADITION

GEPRÄGT VOM BODEN, TRADITION WINZERKUNST UND VIEL ZEIT

Die Trauben für diese Weine stammen aus unseren ältesten Familienweinbergen. Diese liegen in den besten Teilstücken des vom Muschelkalk geprägten Nordheimer Vögeleins und des skelettreichen Sommeracher Katzenkopfes. Diese alten Reben, deren Wurzeln sich lange Zeit tief in den Muschelkalk eingegraben haben, bringen Weine mit Mineralität, Vielschichtigkeit und Langlebigkeit hervor. Die Trauben bekommen Zeit am Rebstock auszureifen. Dann werden sie selektiv von Hand gelesen, mit den natürlichen Hefen des Weinberges vergoren und reifen lange und behutsam auf einem Hefelager. Die Rotweine lagern in kleinen gebrauchten Eichenholzfässern. Dies erfordert Geduld, Erfahrung und Feingefühl.

JOHE 1954 SILVANER UND MÜLLER-THURGAU

EINE HOMMAGE AN UNSERE GROSSELTERN

Diese Weine sind nach unseren Großeltern Karl und Irmgard Johe benannt, die den kleinen Familienbetrieb 1954 gründeten. Nur die besten Trauben der fränkischen Rebsorten Silvaner und Müller-Thurgau bilden die Grundlage für diese Weine. Entscheidend sind der optimale Lesezeitpunkt, sorgsame Handlese und eine Beschränkung der Kellertechnik auf das Wesentliche. So entstehen eigenständige fränkische Charakterköpfe. Die Weine sind im NEUEN Bocksbeutel abgefüllt uns spiegeln unsere Verbundenheit zur fränkischen Tradition wider.

DIE TRADITION – WEINGUT KARL JOHE

Karl und Irmgard Johe, unsere Großeltern mütterlicherseits, gründeten in den 1950er Jahren das selbstständige Weingut Karl Johe in Nordheim am Main. Mit viel Fleiß, Wissen, Kreativität und harter Arbeit führten sie das kleine Weingut mit Unterstützung von Sohn Herbert und Tochter Karin. Neben der behutsamen Pflege der Reben und dem sorgsamen Ausbau der Weine im Keller spielten Rebveredlung, Spargel, Erdbeerfelder und Obstbau eine wichtige Rolle in dem kleinen traditionellen fränkischen Mischbetrieb. Durch den frühen Tod von Opa Karl und Herbert galt es leider andere Wege zu gehen und so bewahrte und pflegte Oma Irmgard mit viel Hingabe und Liebe zu ihren Reben zusammen mit Mama Karin und Papa Helmut die Weinberge im Nebenerwerb. Diese Leidenschaft hat sie an Ihre Familie weitergegeben:

Seit Mai 2013 haben wir nun die Familientradition eines eigenständigen Weingutes wieder zum Leben erweckt – das Familienweingut & Edelbrennerei Johannes Nickel.