EDELBRENNEREI

Der Frucht das Beste entlocken…

Das Brennen edler Destillate ist eine alte Handwerkskunst. Die Liebe zu diesem Handwerk hat Johannes beim Brennen mit dem Seniorchef im Weingut Glaser-Himmelstoss während seiner Lehrjahre für sich entdeckt. Das Brennen hochwertiger Destillate ist eine Aufgabe für die man Zeit, Geduld und viel Fingerspitzengefühl braucht. Beim Brennen ist das konzentrierte Abriechen des Brandes das Wichtigste. Das ist die Kunst: Der Frucht das Beste zu entlocken!

Auf der Suche nach dem perfekten Brand, dem vollendeten Genuss in purer Form, verwenden wir nur Obst bester Qualität. Für die edlen Destillate aus den heimischen Obstsorten wie Apfel, Zwetschge, Williams-Christ-Birne, Quitte oder Pfirsich bilden die fruchtbaren Obstfelder der Mainauen zwischen Nordheim und Sommerach die optimale Voraussetzung. Alle Obstsorten werden bis zur Vollreife am Baum belassen, sorgfältig mit der Hand geerntet, gewaschen und schonend weiterverarbeitet.

Besonders am Herzen liegen uns die Destillate aus den eigenen Trauben wie der zart duftende Bacchus-Traubenbrand oder der würzige Müller-Thurgau-Traubenbrand. Ein Geheimtipp sind der Tresterbrand vom Schwarzriesling im Holzfass gereift oder der betörend duftende Tresterbrand aus einer der ältesten Rebsorten, dem Traminer.

Ihr Johannes Nickel mit Familie